Campaigning for facts

Suche
Close this search box.

Sollten Soziale Medien reguliert werden?

Soziale Medienplattformen gehören heute zu den wichtigsten Foren für die Diskussion dringender gesellschaftlicher Probleme, wie Russlands Einmarsch in der Ukraine, COVID-19 und Klimawandel. Techno-Idealisten versprechen immer wieder, dass diese Plattformen die Welt zusammenbringen werden – obwohl sich die Beweise häufen, dass sie uns auseinander treiben. Welche der folgenden Ideen sollte Big Tech Ihrer Meinung nach in Betracht ziehen?

Die Bemühungen zur Regulierung der sozialen Medien sind weitgehend ins Stocken geraten, vielleicht weil niemand weiß, wie etwas Besseres aussehen könnte. Wenn wir einen Neustart wagen und unsere Plattformen von Grund auf neu gestalten könnten, könnten wir sie dann zur Stärkung der Zivilgesellschaft nutzen?

Beschränkte Verbindungen: Tech-Führungskräfte haben lange Zeit den Erfolg an der Anzahl der Verbindungen gemessen, die Menschen haben. Der Anthropologe Robin Dunbar hat festgestellt, dass es Menschen schwer fällt, sinnvolle Beziehungen zu mehr als 150 Personen zu unterhalten. Experimente könnten einige Social-Media-Nutzer dazu ermutigen, tiefere Verbindungen mit einer kleinen Gruppe von Nutzern aufzubauen, während sie anderen erlauben, sich mit jedem zu verbinden. Glauben Sie, dass Forscher die optimale Anzahl von Verbindungen in verschiedenen Situationen untersuchen sollten, um herauszufinden, wie man die Breite der Beziehungen optimieren kann, ohne die Tiefe zu opfern?

Verhalten von Algorithmen: Die nächste Frage ist, welche Arten von Algorithmen den Konsens fördern und Hass, Missbrauch und Spaltung verhindern könnten. Die meisten Plattformen ordnen Beiträge nach ihrem Engagement. Aber das schafft Anreize für extreme Äußerungen, die Kontroversen auslösen und Teufelskreise der Unhöflichkeit und der Empörung schaffen.

Nur identifizierbare Personen: Was würde passieren, wenn Social-Media-Nutzer im echten Leben identifizierbar sein müssten. Anonymität kann den Menschen helfen, der Zensur in autoritären Regimen zu entgehen oder alternative Standpunkte ohne Gruppenzwang zu erkunden. Wie können wir den Menschen die Freiheit geben, Ideen anonym zu erforschen, ohne Trolle oder Hochstapler zu ermöglichen?

Profite gegen öffentliche Interessen: Große Tech-Unternehmen werden immer darum kämpfen, Gewinne mit der Verbesserung des menschlichen Lebens in Einklang zu bringen – aber sie werden auf die Gesetzgebung, die öffentliche Meinung und das Verhalten des Einzelnen reagieren. Facebook, das einst unbesiegbar schien, hat gerade seinen düstersten Gewinnbericht seit Jahren bekannt gegeben – und zugegeben, dass es darum kämpft, mit TikTok um Nutzer zu konkurrieren.

Risiken vs. Vorteile: Obwohl die heutigen Plattformen weitgehend negative Auswirkungen auf die Politik in den USA und Westeuropa zu haben scheinen, könnte das Gegenteil in aufstrebenden Demokratien der Fall sein (P. Lorenz-Spreen et al. Preprint auf https://doi.org/hmq2; 2021). Eine Studie legt nahe, dass Facebook ethnische Spannungen in Bosnien-Herzegowina verringern könnte (N. Asimovic et al. Proc. Natl Acad. Sci. USA 118, e2022819118; 2021), und die sozialen Medien haben der Ukraine geholfen, in der ganzen Welt Unterstützung für ihren Widerstand zu sammeln.

Soziale Medien haben in der Tat ihre Vor- und Nachteile, ihren Nutzen und ihre Risiken. Aber ohne evidenzbasierte Erkenntnisse über Innovationen werden Experten und Politiker weiter darüber spekulieren, wie man ein System reparieren kann, das nicht mehr zu reparieren ist – während der Rest von uns unter den Folgen leidet.


Wir geben unser Bestmögliches, Ihnen die neuesten Techniken und Werkzeuge zur Faktenüberprüfung zur Verfügung zu stellen. Spenden Sie jedes Mal, wenn Sie Desinformationen lesen, und das Geld wird für die Bezahlung einer Anzeige zur Überprüfung von Fakten verwendet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kampf gegen Desinformation

Die Bekämpfung von Desinformation und Manipulation zeigt, wie wichtig Informations- und Medienkompetenz ist. Informieren dich über Desinformationsstrategien, fördere dein Urteilsvermögen und hinterfrage die Motivation, fundierte Entscheidungen zu treffen. Darüber hinaus spielt die Unterstützung unabhängigen Journalismus, Faktenprüforganisationen und zuverlässiger Informationsquellen eine entscheidende Rolle bei der Bekämpfung der Verbreitung von Fehlinformationen

Melde dich für unseren Newsletter an, um informiert zu bleiben und unsere neuesten Unterlagen und Werkzeuge zur Medien- und Informationskompetenz direkt in deinen Posteingang zu erhalten.

Wir arbeiten unermüdlich daran, Informationen zur Medien- und Informationskompetenz bereitzustellen. Unterstütze uns und hilf, mehr Menschen durch Bildung gegen Desinformation zu stärken.